Arbeiter in Mischmaschine eingeklemmt

Einsatzgrund T11-Menschenrettung im Ortsteil Melzen

Der Arbeiter, welcher die Fernbedienung des Mischwagens mit in die Trommel genommen hatte, wollte den festen Beton aus dem Innenraum der Trommel entfernen. Beim Weiterdrehen der Trommel mittels Fernbedienung ist er wahrscheinlich ins Schneckengetriebe gekommen, und konnte die Trommel nicht mehr stoppen.

Nachdem mittels Trennschleifer die hinteren Aufbauten des Mischwagens abgetrennt wurden, konnte der Arbeiter leider nur noch tot geborgen und der Notärztin übergeben werden.

Alarmierung um 09:47 von Florian Liezen
Einsatzende 11:15 Uhr

Eingesetzt waren:

RLFAT 2000/100 Selzthal
KLF Selzthal mit 10 Mann
Polizei
Rettung
Notarzt
Distrikts Arzt

Quelle: BFV Liezen, HBI Walter Danklmeier, ÖA-Beauftragter A06-Paltental

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!