FF Traiskirchen: Drehleiterbeistellung in Oeynhausen

Am Montag, den 17. März 2003 gegen 15:15 Uhr wurde mittels Sirene und Funkmeldeempfänger die Feuerwehr Traiskirchen-Stadt zu einer Drehleiterbeistellung nach Oeynhausen alarmiert. Leiter Traiskirchen mit drei Mann rückte kurze Zeit später aus, gefolgt von Tank Traiskirchen mit 7 Mann.

Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass ein Mann am Flachdach seines Hauses Renovierungsarbeiten durchführen wollte und dabei vermutlich einen Herzinfarkt bekommen hatte. Das Notarztteam aus Baden und die Feuerwehr Oeynhausen waren bereits Vorort. Nachdem der Patient soweit stabil war, wurde er mit der Drehleiter vom Hausdach gebracht, um sofort dem Notarzt-Team übergeben zu werden.

Die Feuerwehr Traiskirchen-Stadt konnte gegen 16:20 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: FF Traiskirchen