Feuerwehrtaucher mussten 2 Tote bergen!

Zweimal in zwei Tagen mussten die Oö. Feuerwehrtaucher des Stützpunktes 1 ausrücken, um nach Badeunfällen die Toten zu finden und zu bergen.

Am 28. August 2001 verunglückte im Pleschinger See in Steyregg ein 15-jähriger Türke. Einen Tag später, 29. August 2001, ertrank in Feldkirchen an der Donau ein 74-jähriger Badegast aus Deutschland.

Die beiden Einsatzberichte sind auf der Webseite der FF Alkoven unter den Einsatzberichten zu finden!
http://www.Feuerwehr-Alkoven.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider keine Internetverbindung!