Neueste Beiträge

Es freut uns ganz besonders, den Besuchern von Feuerwehren.at eine Reise anzubieten die nicht alltäglich und ganz besonders auf Ihre Tätigkeit ausgerichtet ist – reisen Sie zur Feuerwehr nach Paris!

Das ist übrigens die einzige Feuerwehr Europas, die sowohl zivile (die Stadt Paris und die Flughäfen) als auch militärische Aufgaben wahrnimmt.

Arrangementpreis und inkludierte Leistungen entnehmen Sie bitte unserem Programm unter http://www.paneuropa.at/motiva_n/feuerwehr.htm

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für weitere Fragen oder Informationen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Paneuropa Reisen GmbH …weiterlesen

Webmaster


In einem Gebüsch im Garten hat es sich am Nachmittag eine knapp einen Meter lange Schlange gemütlich gemacht hat – zum Entsetzen der Hausbewohner. Weder Hausbesitzer noch Gendarmerie konnten der Schlange habhaft werden und riefen nach der Feuerwehr. Die Wehrmänner, die schon mehrmals zum Schlangenfang ausrücken mussten, konnten das Reptil schließlich auf der Flucht fangen. In einem Plastiksack verpackt wurde die Schlange, bei der es sich um eine harmlose Ringelnatter gehandelt hat, in der Traunau ausgesetzt.  …weiterlesen

Webmaster


Am Freitag den 13. Juli 2001 wurde das Jugendlager 2001 des Bezirkes Linz Land in Enns eröffnet. Insgesamt nehmen 233 Jugendfeuerwehrmitglieder und Betreuer an diesem kameradschaftlichen Wochenende teil.

Das Jugendlager ist auch im Internet vertreten. Ein Highlight ist die Lager-Webcam, welche den Zeltplatz live ins Internet überträgt. Natürlich werden alle Wettbewerbs Ergebnisse und Berichte der einzelnen Veranstaltungen topaktuell gehalten.

Zur Jugendlager Homepage
 …weiterlesen

Webmaster


Im Straßengraben endete die Fahrt für Insassen eines Pkws am 12. Juli 2001 in Alkoven, Oberösterreich. Ein Penionist war von einer Seitenstraße in die B 129 eingebogen und hatte dabei das auf der Vorrangstraße fahrende Auto übersehen.
Beim folgenden Zusammstoß wurde der Pkw des Pensionisten um 180° gedreht und blieb beschädigt auf der Fahrbahn stehen. Der zweite Pkw stürzte über eine steile Straßenböschung.

Die Feuerwehr Alkoven wurde um 15.51 Uhr zur Hilfeleistung alarmiert und rückte mit einem RLF-A, einem KDO-F sowie einem Kranfahrzeug aus und führte die entsprechenden Bergungs- und Aufräumarbeiten durch.

Feuerwehr Alkoven: http://www.Feuerwehr-Alkoven.at
 …weiterlesen

Webmaster


In der Nacht vom 6. auf den 7. Juli wurde die Freiwillige Feuerwehr Ebensee zu einem Verkehrsunfall auf der B 145 gerufen. Der Unfall ereignete sich in der nähe der Karoseriewerkstätte Preiner.

Ein Wagen der aus Richtung Bad Ischl fuhr kam aus noch unerklärlicher Ursache ins Schleudern, schlitterte in die gegenüberliegende Böschung und prallte mit dem Heck gegen einen Strommasten, wo das Fahrzeug dann zum stillstand kam.

Die FF Ebensee sicherte die Unfallstelle ab und begann mit den Bergearbeiten, da das Fahrzeug quer über die Fahrspur Richtung Bad Ischl stand.
Der Lenker wurde vom Roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus gebracht. …weiterlesen

Webmaster