Atemschutzübung

AtemschutzübungFeuer, starker Rauch, Dunkelheit, mehrere vermisste Personen und fast keine Sicht, dieser Situation wurden vergangenen Samstag, den 19.02.2005 die 11 Feuerwehren aus dem Unterabschnitt 1 in Ternitz ausgesetzt.

Da in den letzen Jahren verstärkt auf eine einsatznahe Übungsgestaltung Wert gelegt wird, konnten wir auch das Interesse an der Übungsbeteiligung unserer Feuerwehrmitglieder stark steigern. Es nahmen insgesamt 72 Mann mit 15 Fahrzeugen an dieser Unterabschnittsatemschutzübung teil. Auch der Samariterbund Ternitz kam mit 4 Mann nach Mahrersdorf um den Atemschutztrupps wichtige Sofortmassnahmen bei der Menschenrettung zu zeigen.
Die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Samariterbund war vorbildhaft, dies bestätigte auch der anwesende Bezirksfeuerwehrarzt Dr. Norbert St. Ein besonderer Dank gilt der Feuerwehr Mahrersdorf, die diese Übung ausgearbeitet hat und natürlich der Familie K., die das Übungsobjekt, ein Stallgebäude zur Verfügung stellte.

Quelle: ASBÖAD BI TOMAN Jörg

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!