BFK Vöcklabruck: Wissenstest von 632 Jugendfeuerwehrmitglieder

Der Wissenstest der Feuerwehrjugend wurde am 16.03.2024 wieder mit allen Stationen in der Sporthauptschule Mondsee abgehalten. Insgesamt stellten sich 632 Jugendfeuerwehrmitglieder dieser Wissensüberprüfung. 314 Jugendliche traten in der Stufe Bronze, 181 ins Silber und 137 in Gold an. Der Verantwortliche Hauptbrandinspektor des Faches Feuerwehrjugend-Ausbildung Thomas Höllnsteiner, überprüfte mit seinen Bewertern das Wissen der Jugendlichen in den Sachgebieten Feuerwehrwissen, Allgemeinwissen und Körperschutz, Dienstgrade, Wasserführende Armaturen, vorbeugender Brandschutz, Seilknoten, Nachrichtenübermittlung und Orientierung im Gelände, Verkehrserziehung und Absichern von Einsatzstellen, Erste Hilfe und Unfallverhütung, die Taktische Einheiten im Einsatz, gefährliche Stoffe und Atem- und Körperschutz.

Wissenstest mit Bravour bestanden

Die Jugendlichen wurden durch Ihre Jugendbetreuer:innen hervorragend ausgebildet und absolvierten die Prüfungen mit Bravour. Ein Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Mondsee unter der Führung von Kommandant Walter Hemetsberger für die Verfügungsstellung der Räumlichkeiten in der Sporthauptschule Mondsee und den Bewertern des Bezirkes Vöcklabruck für die faire Prüfungsabnahme.

Quelle: BFK Vöcklabruck, HAW August Thalhammer

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner