HFW Bad Ischl: Erfolgreiche Erprobungen bei der Jugendfeuerwehr

Grund zur Freude gab es am letzten Übungsabend für die Jungflorianis der Hauptfeuerwache und der Feuerwache Sulzbach. Die Erprobungen der Jung - Kameraden standen am Programm.

Wissensstand geprüft

Durch die hervorragende Arbeit der Jugendbetreuer im Pflichtbereich Bad Ischl wird den Jungflorianis das ganze Jahr über Wissen rund um die Feuerwehr vermittelt. Dabei sollen der Spaß und der Zusammenhalt in der Gruppe im Vordergrund stehen. Um die Kameraden aber bestens auf den Aktivstand vorzubereiten, muss die Mischung aus Spaß und Erst gegeben sein. So werden auch alle Jahre sogenannte Erprobungen abgehalten. Dabei wird das Wissen der jungen Burschen und Mädels abgefragt.

Erprobungen erfolgreich absolviert

Am letzten Übungsabend war es dann wieder soweit. Neben der Gerätekunde, Knotenkunde und dem Marschieren wurden in mehreren Stationen auch die Erste Hilfe und das Wissen rund um den Funk geprüft.

Prüfung ist nicht zu unterschätzen

Bei dieser Prüfung wird von den heranwachsenden Feuerwehrlern einiges erwartet. So blieb es den Kameraden nicht aus, sich im Voraus einige Stunden darauf vorzubereiten.

Kommandant gratuliert den Jugendlichen

Nach dem Ende der Prüfung gratulierte ABI Jochen Eisl den Kameraden für die erfolgreich absolvierte Prüfung. Auch er stellte fest, dass die Erprobung nicht ohne das entgegengebrachte Engagement und der Motivation der Jugend möglich wäre.

Schulterschleifen übergeben

Als Zeichen der Anerkennung übergaben der Kommandant Jochen Eisl und der Jugendbetreuer David Hayböck den Florianis ihre wohl verdienten Schulterschleifen.

Mitglieder werden ständig gesucht!

Jugendliche ab 10 Jahren können an den Übungsabenden der Jugendfeuerwehr aus der Hauptfeuerwache teilnehmen. Diese finden jede Woche Freitag um 16:30 im Gerätehaus der Hauptfeuerwache (FF Bad Ischl; Stifterkai 15) statt.

Bericht: FM Marco Reiter

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner