BFKDO Flachgau: 24-Stunden-Tag der Feuerwehrjugend

24 Stunden aktiven Feuerwehrdienst erleben

Am Wochenende von Samstag, dem 28. Oktober auf Sonntag, dem 29. Oktober 2023 konnten die Feuerwehrjugendmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wals-Siezenheim 24 Stunden Aktiven-Feuerwehrdienst erleben. 24 Actionreiche Stunden, wo die Jugendlichen mit Unterstützung der aktiven Mannschaft zahlreiche Übungseinsätze im Ortsgebiet von Wals-Siezenheim abarbeiten mussten.

Aufregende Stunden bei unterschiedlichen Übungen mit der Aktivmannschaft

Treffpunkt war am Samstag um 13:30 Uhr beim Feuerwehrhaus im Ortsteil Wals. Durch die Grußworte von Löschzugskommandant aus Wals BI Walter Eder sowie Ortsfeuerwehrkommandant ABI Alexander Brötzner konnte der 24 Stunden Übungstag der Feuerwehrjugend Wals-Siezenheim offiziell eröffnet werden. Die anwesenden Jugendmitglieder wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und mit Feuerwehrpiepsern für die Alarmierungen ausgerüstet.

Die Aufteilung auf den unterschiedlichen Fahrzeugen wurde durch Feuerwehrjugendbetreuer LM Florian Huber mit seinem Jugendbetreuerteam durchgeführt.

Samstag – 28.10.2023:

Um kurz vor 15:00 Uhr wurden beide Gruppen bereits das erste Mal zur Personensuche im Bereich Kleßheimer Au im Ortsteil Siezenheim alarmiert. Als Unterstützung wurde auch das Boot Wals zur Suche am Gewässer mitgenommen. Die Bootsfahrten auf der Saalach sind für die Feuerwehrjugendmitglieder immer wieder ein Highlight. Parallel zur Suche auf dem fließenden Gewässer konnte eine Person in der Kleßheimer Au aufgefunden und gerettet werden.

Nach dem Abendessen im Hotel Königgut wurden die Jugendmitglieder um kurz nach 20:00 Uhr zu einem weiteren Übungseinsatz in Richtung Altstoffsammelzentrum Wals beordert.

Ein simulierter Verkehrsunfall sowie mehrere Brandstellen mittels Löschtrainer mussten durch die Mitglieder abgearbeitet werden. Mit Unterstützung der aktiven Mannschaft der Ortsfeuerwehr wurden Schritt für Schritt die unterschiedlichen Vorgehensweisen gezeigt und beübt.

Sonntag – 29.10.2023:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag mussten die Feuerwehrjugendmitglieder um 02:00 Uhr Früh zu zwei abgelaufenen Brandmeldeanlagen im Feuerwehrhaus Viehhausen sowie im Feuerwehrhaus Siezenheim ausrücken. Nach Eintreffen der Mannschaft wurden die ersten Erkundungsmaßnahmen sowie das Lesen der unterschiedlichen Brandschutzpläne durchgegangen.

Am Vormittag des 29. Oktober 2023 stand die große Abschlussübung mit dem Alarmierungstext „Brand eines Holzhaufen“ am Schotterplatz von Held & Francke im Bereich Altstoffsammelzentrum am Übungsplan. Nach Eintreffen der Jugendlichen wurde ein umfassender Löschangriff mit mehreren C-Rohren aufgebaut. Weiters konnten über die Drehleiter Wals mehrere Beobachtungsfahrten durchgeführt werden.

Ein toller Tag mit viel Action und Herausforderungen geht zu Ende

Nach zahlreichen und intensiven Übungsstunden geht der 24 Stunden Tag der Feuerwehrjugendgruppe Wals- Siezenheim im Abschnitt 4 mit einem abschließenden Mittagessen zu Ende. Bürgermeister Joachim Maislinger sowie Ortsfeuerwehrkommandant ABI Alexander Brötzner bedankten sich für die großartigen Leistungen und die zahlreiche Teilnahme bei den anwesenden Feuerwehrjugendmitgliedern. Ein großer Dank gilt auch der Aktivmannschaft aller Löschzüge für die Planung und Durchführung sowie für die vielen Ausbildungsstunden bei der Feuerwehrjugend Wals-Siezenheim.

Feuerwehrjugendbetreuer LM Florian Huber bedankte sich abschließend nochmals bei der Gemeinde Wals- Siezenheim für die großartige Unterstützung, bei der Firma Held & Francke für die Bereitstellung des Übungsgeländes sowie beim Hotel Königgut für die Verpflegung am Samstagabend.

Quelle: BFKDO Flachgau, ASBFJ-Abschnitt 4, OVI Hasenschwandtner

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner