FF Wildalpen / F.Kain2. Bereichsfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb 2017 in Wildalpen

BFV Liezen: 2. Bereichsfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb 2017 in Wildalpen

Tolle Leistungen bei der „Generalprobe“ für den LJLB

32 Durchgänge beim Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie 53 Teams beim Bewerbsspiel ließen sich den letzten Test für den Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb 2017 nicht entgehen.

Am Samstag, den 01.07.2017, wurde der 2. Bereichsfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb sowie das Bewerbsspiel des BFV-Liezen erfolgreich in Wildalpen durchgeführt.

HBI Hubert Failmayer, Kommandant der FF Wildalpen und Abschnittsjugendbeauftragter BM Albert Ganser, zeigten sich mit ihren Teams für die Organisation dieses Bewerbes verantwortlich und hatte hervorragende Bedingungen für die Feuerwehrjugend des BFV Liezen geschaffen.

Dieser Bewerb galt auch als Generalprobe für den 47. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, welcher heuer, von 07.-08.07.2017, in Judenburg stattfinden wird.

Weitere Übungsstunden der Bewerbsgruppen waren seit dem 1. Bereichsfeuerwehrjugend- Listungsbewerb 2017 in Donnersbach nötig, um sich den letzten „Feinschliff“ für den Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb 2017 zu holen.

Dabei wurde sprichwörtlich um Meter und Sekunden gekämpft, sowie an der richtigen und vor allem schnellen Technik gefeilt.

17 Gruppen in Bronze (Bereich Liezen) und 15 Gruppen in Silber (Bereich Liezen) stellten sich der Herausforderung. Weiters nahmen 31 Teams beim Bewerbsspiel in Bronze und 22 Teams beim Bewerbsspiel in Silber erfolgreich an diesem Feuerwehrjugendleistungsbewerb teil.

Die Bewerter unter den Hauptbewertern HBI Robert Hochreiner, HBI Max Aichholzer und HBI Michael Plank sorgten für eine faire und korrekte Bewertung.

„Die gezeigten Leistungen der Mädchen und Burschen der Feuerwehrjugend des BFV-Liezen sind sehr gut und lassen wieder auf die eine oder andere Spitzenplatzierung beim diesjährigen Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb hoffen.”, so Bewerbsleiter OBI d.F. Christian Sotlar sichtlich stolz auf die Feuerwehrjugend des Bereiches Liezen.

Nach einem spannenden Bewerbstag konnte der Bewerbsleiter alle angetretenen Bewerbsgruppen, Ehrengäste, Fans und Zuseher zur Siegerehrung, welche von der Musikkapelle der Gemeinde Wildalpen musikalisch umrahmt wurde, begrüßen.
Unter den zahlreichen Ehrengästen befanden sich Bereichsfeuerwehrkommandant LBDS Gerhard Pötsch, die Bürgermeisterin der Gemeinde Wildalpen Karin Gulas, der Bürgermeister der Nachbargemeinde Landl Bernhard Moser, die Abschnittskommandanten ABI Reinhold Binder, ABI Andreas Seebacher, ABI Peter Mayer, EABI Walter Rieger und EHBI Hubert Failmayer sen. sowie zahlreiche Kommandanten und Ehrendienstgrade des Abschnittes Palfau.

ERGEBNISSE:

Bereich Liezen – Bronze

  1. Weißenbach bei Haus
  2. Lengdorf/ Gröbming-Winkl/St. Martin
  3. Rottenmann/Selzthal

Bereich Liezen – Silber

  1. Weißenbach bei Haus
  2. Rottenmann/Selzthal
  3. Feuerwehrjugend Abschnitt Palfau – Gruppe 1

Bewerbsspiel – Bronze

  1. Weißenbach bei Haus 1
  2. Weißenbach b. Haus 2
  3. Oberhaus

Bewerbsspiel – Silber

  1. Weißenbach bei Haus 2
  2. Weißenbach bei Haus 1
  3. Feuerwehrjugend Abschnitt Palfau – Team 2

Tagessieger:

  1. Weißenbach bei Haus

Gesamtsieger der beiden Bereichsfeuerwehrjugend- Leistungsbewerbe 2017:

  1. Weißenbach bei Haus (Foto: GESAMTSIEGER)
  2. Unterburg
  3. Oberhaus

Anschließend wurden noch 3 Geldpreise der Raiffeisenbanken des Bezirkes Liezen unter allen teilgenommenen Bewerbsgruppen verlost.

Mit dem Einholen der Bewerbsfahne und Abspielen der steirischen Landeshymne endete der 2. Bereichsfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb 2017 in Wildalpen.

Quelle: BVF Liezen, HBM Christian Hollinger, BA MA MSc