BFK Jennersdorf: Neues Einsatzfahrzeug in Deutsch Kaltenbrunn

Im Zuge der Feierlichkeiten zum Tag der Feuerwehr wurde in Deutsch Kaltenbrunn ein neues Einsatzfahrzeug in den Dienst gestellt. Dieses hochmoderne Einsatzfahrzeug mit der taktischen Kennzeichnung RLF-T (Rüstlöschfahrzeug mit Ausrüstung für Tunneleinsätze) ist für Einsätze des Alltages sowie für Einsätze in einem Tunnel ausgerüstet.

Die Freiwillige Feuerwehr Deutsch-Kaltenbrunn ist eine von vier Tunnelwehren für den sich in Bau befindlichen Tunnel Rudersdorf der S7 (Fürstenfelder Schnellstraße). Die Kosten des 410PS-starken Fahrzeuges belaufen sich auf ca 550.000,- €. Unter Beisein von LR Dr. Leonhard Schneemann, Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Alois Kögl und weiteren regionalen Behördenvertretern wurde das Fahrzeug gesegnet und offiziell in den Dienst gestellt.

Die Eröffnung des Abschnittes Riegersdorf (Stmk) bis Rudersdorf ist für Ende 2023 bzw. Anfang 2024 geplant, die Gesamtfreigabe ca ein Jahr später.

Da aufgrund von Corona keine Feierlichkeiten stattfinden konnten wurde der heutige Tag von Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Patrick Kainz auch genutzt, um zahlreiche Ernennungen sowie Verdienstabzeichen für Feuerwehrkameraden nun auch im feierlichen Rahmen zu übergeben.

Quelle: BFKDO Jennersdorf

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner