BFKDO Jennersdorf: Fahrzeugsegnung in Jennersdorf

Mehr als 500 freiwillige und somit unentgeltliche Arbeitsstunden waren notwendig, um aus einem gebrauchten LKW mit Ladekran ein Feuerwehrfahrzeug erster Klasse zu machen. So geschehen bei der Stadtfeuerwehr Jennersdorf.

Ein gebrauchter Mercedes Actros, Bj 2011, mit 550 PS und einem Kran mit einem Lastmoment von 30 Metertonnen, hat die Aufmerksamkeit einiger Mitglieder der Kameraden aus Jennersdorf erweckt. Relativ kurzfristig wurde über den Ankauf entschieden und in mühevoller Kleinarbeit einsatztauglich gemacht. Die Finanzierung wurde zum größten Teil aus den Erlösen von Festen und Veranstaltungen der Stadtfeuerwehr gedeckt.

FKR Mag. Lic. Norbert Fillipitsch führte am Samstag nachmittag die feierliche Segnung dieses Fahrzeuges mit dem taktischen Kürzel “KR” im Beisein von zahlreichen Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Jennersdorf und der angrenzenden Steiermark sowie Vertretern der Behörden und des Landes durch.

Im Anschluss an den Festakt führte der Musikverein St. Martin/Raab durch einen Dämmerschoppen.

Vertreten waren u.a. Landesfeuerwehrreferent LhStv Hans Tschürtz, als Leiter der Behörde Bezirkshauptmann WHR DDr. Hermann Prem, die beiden Abgeordneten zum Bgld. Landtag Ewald Schnecker und Bernhard Hirzy, von der Polizei Bezirksinspektor Günther Beck, Vzbgm Josef Feitl, der Kommandant der Stadtfeuerwehr Jennersdorf SBI Siegfried Stacherl, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Franz Kropf und Ehrenzirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock.

Quelle: BFK Jennersdorf, Martin Ernst

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!