BFV Deutschlandsberg: Sekundenschlaf - Auto stürzte in Pool

In St. Peter im Sulmtal im Bezirk Deutschlandsberg ist am Dienstag eine Frau mit ihrem Pkw in einen Pool gestürzt. Auslöser des Unfalls dürfte Sekundenschlaf gewesen sein. Die 61-Jährige kam glimpflich davon.

Die Weststeirerin fuhr am frühen Nachmittag mit ihrem Wagen auf der Sulmtal Straße, als sie laut Polizei kurz am Steuer eingenickt sein dürfte. Ihr Auto kam daraufhin rechts von der Straße ab, durchschlug eine Thujenhecke sowie den Zaun eines Einfamilienhauses und landete in einem Pool im Garten des Hauses.

Die Feuerwehren St. Peter im Sulmtal und Deutschlandsberg zogen das stark beschädigte Fahrzeug aus dem Pool. Danach wurde der Wagen mit Hilfe eines Krans vom Grundstück gehoben. 15 Feuerwehrleute waren bei den Berge- und Aufräumarbeiten im Einsatz. Sowohl am Pkw als auch am Pool dürfte Totalschaden entstanden sein. heißt es von der Polizei.

Bericht: Feuerwehr St. Peter im Sulmtal

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Garber

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner