FF Kobenz: Mit Pkw in Sickergraben gefahren

Fahrzeug drohte umzustürzen

Aus derzeit nicht geklärter Ursache ist der Lenker eines Pkw am 17. Jänner kurz nach 18 Uhr in den Sickergraben eines Diskonters im Kobenzer Ortsteil Hautzenbichl gefahren und das Fahrzeug drohte umzustürzen.

Die um 18.19 Uhr von der Polizei alarmierte Freiwillige Feuerwehr Kobenz sicherte als Erstmaßnahme den Pkw mittels Greifzug und Gurte und rettete dann gemeinsam mit der Polizei den unverletzt gebliebenen Lenker aus dem Pkw. Das Fahrzeug konnte im Anschluss mittels dem HLF 1 aus dem Graben gezogen und ohne Beschädigung seinem Besitzer übergeben werden.

Bis 19.00 Uhr standen die FF Kobenz mit HLF 1, MTF und 15 Mann sowie mehrere Polizeistreifen im Einsatz.

Quelle: FF Kobenz, BM d.V. Hubert Gruber, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und EDV

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner