BFKDO Jennersdorf: Brenzlige Situation für Tankwagenfahrer

Ein ortsunkundiger LKW-Fahrer versuchte am Mittwochvormittag, über den verschneiten „Steinriegel“ in Sankt Martin an der Raab eine Ladung Pellets nach Sankt Martin-Berg zuzustellen. Das Schwerfahrzeug rutschte in Sankt Martin an der Raab mit den Hinterrädern – trotz angelegter Schneeketten - in den Straßengraben und blieb dort stecken.

Nachdem der Fahrer in den Straßengraben geschlittert war, rückten die Feuerwehren Sankt Martin an der Raab-Ort, Sankt Martin an der Raab-Berg und Jennersdorf zur Bergung aus. Mittels Seilwinde wurde der Tankwagen zurück auf die Straße gezogen.

Das Schwerfahrzeug wurde nur leicht beschädigt und konnte seine Fahrt nach der Bergung wieder fortsetzen.

Bericht: FF Jennersdorf/Eduard Erber

Quelle: BFKDO Jennersdorf

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner