HFW Bad Ischl: Verkehrsunfall mit zwei PKWs endet glimpflich

Am späten Mittwochnachmittag wurden die Feuerwache Reiterndorf und die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Verkehrsunfall auf die B145 gerufen. Zwei PKWs waren in einen Auffahrunfall verwickelt. Zum Glück wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

Verkehrsunfall endet glimpflich

So beschränkte sich die Tätigkeit der Feuerwehr rein auf das Säubern der Fahrbahn. Nachdem herumliegende Fahrzeugteile entfernt wurden, konnten die betroffenen Autos an ein verständigtes Abschleppunternehmen übergeben werden und die ehrenamtlichen Helfer der Feuerwache Reiterndorf und der Hauptfeuerwache wieder in ihre Gerätehäuser einrücken.

Im Einsatz standen die Feuerwache Reiterndorf und die Hauptfeuerwache Bad Ischl, eine Streife der Polizei und ein Abschleppunternehmen.

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner