BFKDO Jennersdorf: PKW beinahe in Bach abgetaucht

Ein junger Lenker aus der Steiermark rutschte an „Christi Himmelfahrt“ kurz nach Mitternacht beim Skaterplatz in Jennersdorf mit seinem PKW über die steile, nasse Bachböschung in den „Grieselbach“ und kam dabei dem Wasserpegel gefährlich nahe. Aufgrund der starken Regenfälle in den vergangenen Tagen ist das Bachbett derzeit übermäßig stark mit Wasser gefüllt und es herrschte an dieser Stelle auch eine starke Strömung.

Der junge Mann aus der Steiermark hatte beim Umkehren die Bachböschung zu spät bemerkt, es gelang ihm aber, sein Fahrzeug gerade noch rechtzeitig vor der Wasseroberfläche einzubremsen. Die Stadtfeuerwehr Jennersdorf rückte zwei Fahrzeugen zum Einsatzort aus und konnte mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeug den PKW unbeschädigt wieder aus dem Bachbett heben.

Bericht: Stadtfeuerwehr Jennersdorf/Eduard Erber

Quelle: BFKDO Jennersdorf

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner