FF Krems: Verkehrsunfall - Pkw landet im Kremsfluss

Zu einem Verkehrsunfall mit einer möglicherweise eingeklemmten Person wurden am Abend des 10. April 2023 die Feuerwachen Hauptwache und Gneixendorf in die Hafenstraße in Krems alarmiert. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und landete im Bett des Kremsflusses.

Bereits kurz nach der Alarmierung rückten mehrere Fahrzeuge beider Feuerwachen zum Einsatzort aus. Schon während der Anfahrt konnte durch die Bezirksalarmzentrale Krems Entwarnung gegeben werden: Weiteren Meldungen zufolge war niemand mehr im Fahrzeug eingeschlossen. Vor Ort konnte dies durch den ersteintreffenden Fahrzeugkommandanten bestätigt werden. Der verletzte Autofahrer wurde vom Rettungsdienst betreut und anschließend ins Kremser Krankenhaus gebracht.

Zur Bergung des Unfallfahrzeuges rückte das Wechselladefahrzeug mit Kran der Hauptwache aus. Währenddessen wurde die Batterie des Pkw abgeklemmt. Am Einsatzort wurde das Wechselladefahrzeug am Ufer neben dem Kremsfluss aufgestellt und das Fahrzeug mithilfe des Krans geborgen. Gesichert am Plateau verbrachte man das Unfallwrack mit Unterstützung der Gneixendorfer Kameraden zu einem Abstellplatz.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten alle eingesetzten Einsatzkräfte wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen: 39 Mitglieder der Feuerwehr Krems

Quelle: FF Krems, SB Manuel Kitzler

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner