FF Kapfenberg-Diemlach: Einsatzserie der Feuerwehr

Am Mittwoch, den 29.03.2023, ging die Serie los. Um 08:06 Uhr wurde die FF Kapfenberg-Diemlach zu einem Brandeinsatz in einem heimischen Betrieb alarmiert. Hier handelte sich es zum Glück um einen Fehlalarm und somit war kein Einsatz erforderlich.

Am Donnerstag, den 30.03.2023, um 11:30 Uhr wurden wir mit unserem Tanklöschfahrzeug zu einer technischen Hilfeleistung bei einem Unternehmen im Löschbereich gerufen. Die Einsatzkräfte konnten nach drei Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Am Freitag, den 31.03.2023 wurde die FF Kapfenberg-Diemlach telefonisch um 16:40 Uhr zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. Spielende Kinder schossen auf einem Spielplatz einen Ball auf einen Baum. Von den Einsatzkräften wurde der Ball rasch aus seiner „misslichen Lage befreit“ und die Einsatzkräfte konnten nach einer halben Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Nach der „Ballrettung“ wurde die FF Kapfenberg-Diemlach um 18:30 Uhr zu einer Türöffnung alarmiert. Eine Person hatte sich aus der Wohnung ausgesperrt. Unglücklicherweise war auch der Herd eingeschaltet. Die Wohnungstür konnte durch die Feuerwehr rasch geöffnet werden. Nach einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken.

Insgesamt mussten die Männer und Frauen der FF Kapfenberg-Diemlach vom Mittwoch, 29.03.2023 bis Freitag 31.03.2023 zu 4 Einsätzen ausrücken.

Quelle: FF Kapfenberg-Diemlach, BI Jürgen Niss

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner