FF Ebenfurth: Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf der B60

In den Nachmittagsstunden des 8. März kam es auf der B60 im Freilandgebiet von Ebenfurth zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein Fahrzeug wurde dabei in den Graben geschleudert, das Zweite kam quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Eine Person wurde nach dem Zusammenprall in ihrem Fahrzeug schwer verletzt eingeschlossen. Sie wurde durch die Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem PKW gerettet und anschließend in ein Spital geflogen. Die Personen im zweiten PKW wurden unbestimmten Grades verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach der polizeilichen Aufnahme wurden die Fahrzeuge durch die Feuerwehr geborgen und die Unfallstelle durch eine Fachfirma gereinigt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Ebenfurth und Haschendorf, mehrere Rettungsfahrzeuge, ein Notarzthubschrauber sowie die Polizei.

Quelle: FF Ebenfurth

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner