FF Statzendorf: Erneute Fahrzeugbergung an der L111

Zu einem Déjà-vu Erlebnis kam es Donnerstagfrüh bei den Einsatzkräften der Feuerwehr Statzendorf. Erneut wurde die Feuerwehr zu einer Fahrzeugbergung an der L111 alarmiert.

Auf genau der gleichen Höhe wie vor wenigen Tagen zuvor kam es zu einem Fahrzeugüberschlag zwischen Rottersdorf und Herzogenburg. Vermutlich aufgrund von Fahrbahnglätte verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich. Der Insasse blieb bei diesem Vorfall unverletzt. Die Straße wurde routiniert abgesichert und das Fahrzeug mittels Rüstlöschfahrzeug auf die Räder gestellt. Nachdem der PKW auf den Abschleppanhänger verladen wurde, konnte dieser gesichert abgestellt werden.

Nach rund einer Stunde konnte man den dritten Einsatz innerhalb weniger Tage abschließen und ins Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner