FF Biedermannsdorf: Verkehrsunfall mit Eingeklemmten

Am Nachmittag des 18.11.2022 wurden die Feuerwehren Biedermannsdorf und Laxenburg zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der Landesstraßen B11 und L154 mit mehreren eingeklemmten Personen alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass glücklicherweise keine Personen eingeklemmt waren.

Der Rettungsdienst und der Flugrettungsarzt des Christophorus 33 versorgten 2 leicht verletzte Personen. Von der Feuerwehr Biedermannsdorf wurden, nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, die schwer beschädigten Fahrzeuge mittels Kran des Wechselladefahrzeuges und der Hubbrille des Rüstlöschfahrzeuges geborgen.

Während der Aufräumungsarbeiten musste der gesamte Kreuzungsbereich von der Polizei gesperrt werden. Die Reinigungsarbeiten der Fahrbahn übernahm die Straßenmeisterei Mödling.

Quelle: FF Biedermannsdorf, SB Gerhard Seitinger

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner