BFV Graz-Umgebung: Schwerer Verkehrsunfall auf der L335

Die Freiwilligen Feuerwehren Eisbach-Rein und Gratwein (beide Gemeinde Gratwein-Straßengel, Graz-Umgebung) wurden zeitgleich am Nachmittag des 7. Oktober 2022 zu einem Verkehrsunfall auf der L335, Reiner Straße gerufen.

Ein PKW kollidierte mit einem Linienbus. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb stark beschädigt neben der Fahrbahn liegen. Für den Lenker des PKW kam leider jede Hilfe zu spät. Er verstarb an der Unfallstelle. Der Buslenker wurde in der Folge vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren führten Brandschutz-, Umwelt- und Absicherungsmaßnahmen durch. Die FF Stiwoll wurde mit der Drohne nachalarmiert, um die Suche nach einer allfälligen weiteren beteiligten Person im angrenzenden Acker aufzunehmen. Diese Suche endete ergebnislos.

Unterstützt von den Feuerwehren und der Polizei sorgten Abschleppunternehmen für einen ordnungsgemäßen Abtransport der Unfallfahrzeuge. Die L335 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz standen drei Feuerwehren (FF Eisbach-Rein, FF Gratwein, FF Stiwoll) mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 25 Mann/Frau. Weiters war die Polizei mit vier Einsatzfahrzeugen, sowie die Rettung mit zwei RTW und einem Notarzt vor Ort.

Bericht: HBI Hannes Koch, FF Eisbach-Rein

Quelle: BFV Graz-Umgebung, HBM Roman Hußnigg-Peukert, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 6

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner