BF Wien: Verkehrsunfall in Wien - Fünfhaus

Bei der Fahrt im Wienflussbecken verliert der Lenker eines PKWs die Kontrolle über sein Fahrzeug, der PKW stürzt in den Fluss. Am 20.10.2022 zur Mittagszeit waren zwei Bauarbeiter mit einem PKW und einem Anhänger entlang des befestigten Ufers des Wienflusses unterwegs. Dabei verlor der Lenker die Kontrolle über das Gespann und der PKW kam auf der Fahrerseite im Wienfluss zu liegen.

Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst aus dem verunfallten PKW befreien. Die beiden Männer wurden infolge des Unfalls nicht verletzt.

Von den Feuerwehrleuten wurde zunächst der Anhänger aus dem Flussbett geschoben auf dem befestigten Ufer abgestellt. Anschließend wurde der PKW mittels Geländelöschfahrzeug wieder auf die Räder gestellt und ebenfalls am befestigten Flussufer gesichert abgestellt. Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt.

Ausgerückt: 12:35 Uhr, Einsatz beendet: 13:50 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 26, Einsatzfahrzeuge: 6

Quelle: Stadt Wien - Feuerwehr und Katastrophenschutz
www.feuerwehr.wien.at

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner