HFW Bad Ischl: Felsen auf Fahrbahn der B145

Um 14.45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Lauffen zu einem Felsen auf der B145 alarmiert. Die Feuerwehr Lauffen sowie die Streife der Bundespolizei kontrollierten die Strecke, konnten aber keine Einsatzstelle auffinden.

Wir Feuerwehren rücken natürlich gerne zu jedem Einsatz aus. Sämtliche Kameraden mussten von der Arbeit in den Einsatz ausrücken und somit ist der Unmut in der Mannschaft verständlich.

Dies sollte nicht falsch verstanden werden, aber vor allem auf der Bundesstraße kommen solche Fehlalarmierungen immer wieder vor, daher möchten wir an den Hausverstand der alarmierenden Personen appellieren.

Eingesetzte Kräfte:

KRF-B und KLF der FF Lauffen (8 Mann)
Bundespolizei

Bericht: FF Lauffen

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner