BFV Liezen: Schwerer Verkehrsunfall auf Ennstalbundesstraße

Heute kurz vor Mittag kollidierten zwei PKW auf der Ennstalbundesstraße frontal, ein PKW wurde dabei über die Böschung geschleudert, zwei weitere PKW wurden ebenfalls in den Unfall verwickelt, an drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Alle drei Lenker wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und durch Rotes Kreuz und Notarzthubschrauber ins die Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehren banden ausgetretene Betriebsmittel, bargen die Fahrzeuge und unterstützten die Aufräumarbeiten. Die Polizei richtete für die Dauer des Einsatzes eine Umleitung des Verkehrs über Oberhaus ein.

Im Einsatz:

FF Oberhaus (ortszuständig),
FF Schladming (hydraulisches Rettungsrerät)
FF Haus (hydraulisches Rettungsgerät)
RK Schladming mit RTWs und NEF
Polizei
ÖAMTC Christophorus 14
Abschleppunternehmen
Straßenmeisterei

Quelle: BFV Liezen, HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr, MSc

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner