FF Haschendorf: Fahrzeugbergung beim EHZ Haschendorf

„Fahrzeugbergung LH 159 Richtung Großmittel“ lautete die Alarmierung am 18.04.2022 um 18:30 Uhr für die FF Haschendorf.

Aus derzeit noch unbekannter Ursache ist ein Fahrzeug, kurz vor der Einmündung ins EHZ Haschendorf, von der Fahrbahn abgekommen und blieb, auf der rechten Fahrzeugseite, im dichten Gestrüpp liegen.

Der Fahrer und Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und vom bereits anwesenden Rettungsteam und Notarzt medizinisch betreut.

Die polizeiliche Unfallaufnahme erfolgte durch PI Eggendorf die von ihren Sollenauer Kolleginnen unterstützt wurden.

Nachdem mehrere Baumstümpfe von Bäumen, die durch das Fahrzeug abgerissenen wurden, bodennah abgeschnitten wurden, konnte das Fahrzeug mit der Seilwinde geborgen werden.

Das beschädigte Fahrzeug wurde für den Abtransport durch ein Privatunternehmen gesichert abgestellt.

Nach erfolgter Fahrbahnreinigung, konnte ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Haschendorf
  • PI Eggendorf
  • PI Sollenau
  • Rotes Kreuz

Quelle: FF Haschendorf

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner