BFV Deutschlandsberg: Zwei Verkehrsunfälle binnen kurzer Zeit

„T10 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B76“ lautete der Einsatzbefehl für die Feuerwehren Hollenegg, Deutschlandsberg und Rettenbach am 28.04.2022 um 09:50 Uhr.

Am Einsatzort angekommen bot sich Einsatzleiter Markus Mörth folgendes Bild: aus ungeklärter Ursache kollidierte ein Rettungswagen mit einem PKW. Die Fahrzeuginsassin befand sich beim Eintreffen noch im Fahrzeug, umgehend wurde die Absicherung der Unfallstelle durchgeführt, ein Brandschutz aufgebaut und die Fahrertür mittels hydraulischem Spreitzer geöffnet. Nachdem die Fahrertür geöffnet war, führte der Notarzt die Erstbehandlung durch, anschließend wurde die Person aus dem Fahrzeug gerettet und zur weiteren Behandlung dem Roten Kreuz übergeben und in das Krankenhaus Deutschlandsberg eingeliefert.

Nachdem die Unfallstelle durch die Polizei freigegeben wurde, wurden die verunfallten Fahrzeuge geborgen und gesichert abgestellt, danach wurde die Straße gesäubert und wieder für den Verkehr freigegeben. Nach 1 ½ Stunden konnten sich die Feuerwehren wieder einsatzbereit melden.

Kurz nachdem die Geräte versorgt waren, wurde die Freiwillige Feuerwehr Hollenegg abermals zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße alarmiert. An der gleichen Unfallstelle übersah ein PKW-Fahrer ein abbiegendes Fahrzeug, dieses Mal kamen aber glücklicherweise keine Personen zu Schaden.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin die Unfallstelle abzusichern, einen Brandschutz aufzubauen und in weiterer Folge die verunfallten Fahrzeuge gesichert abzustellen und die Straße zu reinigen. Ein Abschleppunternehmer, der gerade ein Auto vom ersten Unfall abholte, half der Feuerwehr mit seinem angebauten Kran die Straße wieder frei zubekommen. Nach weiteren 1 ½ Stunden konnte sich die Feuerwehr Hollenegg wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzt waren:

FF Hollenegg
FF Deutschlandsberg
FF Rettenbach

Rotes Kreuz Deutschlandsberg
Notarzt Deutschlandsberg
Polizei Schwanberg
Polizei Groß Sankt Florian
3 Abschleppunternehmen

Bericht: FF Hollenegg

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Thomas Haiderer, Pressebeauftragter Abschnitt 5 Oberes Sulmtal

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner