AFKDO Mondsee: Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen

Am Samstag, den 19.03.2022 wurden die Feuerwehren Oberwang und Straß im Attergau um 14:37 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Die unmittelbar nach Alarmierung ausgerückten Kräfte der beiden Feuerwehren fanden am Einsatzort zwei verunfallte PKW’s vor. Ein PKW war auf der L541 Oberwanger Straße Höhe Traschwandt auf einen stehenden PKW aufgefahren. Die Fahrzeuginsassen waren nicht eingeklemmt.

Somit beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehr auf die Absicherung der Unfallstelle, das Freimachen der Verkehrswege und das Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Der Einsatz konnte nach einer knappen Stunde beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Oberwang und FF Straß im Attergau: 31 Personen, 4 Fahrzeuge
Polizei, 2 Fahrzeuge
Rotes Kreuz, 1 Fahrzeug

Quelle: AFKDO Mondsee, C. Stoxreiter

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner