HFW Bad Ischl: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

PKW kollidiert mit parkendem KFZ und Gartenmauer

„B145 Mitterweißenbach, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“, mit dieser Meldung wurden heute Vormittag um 09:53 Uhr die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Mitterweißenbach und Pfandl sowie der Hauptfeuerwache Bad Ischl alarmiert. Bereits nach kurzer Zeit konnten die ersten Einsatzfahrzeuge zum Einsatzort ausrücken.

Ein PKW kollidierte mit einem Fahrzeug, welches neben der B145 abgestellt war, sowie mit einer Gartenmauer. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr war die verletzte Person bereits aus dem Fahrzeug befreit. Die Sanitäter des Roten Kreuz bzw. das Notarztteam kümmerten sich um die sie.

Die Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr konzentrierte sich somit auf die Reinigung der Unfallstelle und das Abklemmen der Fahrzeugbatterie. Die Aufnahme des Schadensereignisses erfolgte durch die Beamten der Bundespolizei.

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner