HFW Bad Ischl: Sturmschaden auf der B145

Der angekündigte Sturm machte sich auch in Lauffen bemerkbar und so mussten die Kameraden der Feuerwehr Lauffen am Dienstag um kurz vor 03.00 Uhr auf die B145 ausrücken. Ein umgestürzter Baum blockierte die Fahrbahn auf Höhe des Friedhofes.

Nach dem Absichern und Ausleuchten der Einsatzzone konnte mit der Beseitigung des Baumes begonnen werden. Unter Zuhilfenahme von Kettensäge und Seilwinde von „LAST Lauffen“ war die B145 nach kurzer Zeit wieder frei.

Anschließend musste noch ein weiterer Baum auf dem Güterweg in Richtung Erbstollen der Salinen Austria AG beseitigt werden. Diese Gefahrenquelle wurde durch einen Feuerwehrkameraden bemerkt, der zuvor am Weg ins Feuerwehrhaus war.

Eingesetzte Mannschaft: 11 Mann mit 3 Fahrzeugen.
Einsatzende: 03.40 Uhr

Bericht: FF Lauffen

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner