HFW Villach: Erster Einsatz im neuen Jahr auf der Drau

Kurz vor 15.00 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Villach von der Polizei zur Unterstützung auf den Drauradweg beim Villacher Zentralfriedhof alarmiert. Am Einsatzort konnten mehrere Absperrgitter sowie 2 Zeitungsständer, welche sich in den Bäumen am Ufer verfangen hatten, im Wasser vorgefunden werden.

Ein Einsatztaucher unserer Wache, welcher an einer Leine gesichert über eine Leiter ins Wasser gestiegen war, konnte das anscheinend mutwillig in den Fluss geworfene Stückgut rasch bergen, so Einsatzleiter OBI Martin Regenfelder, Kommandant Stellvertreter der Hauptfeuerwache. Leider muss unsere Feuerwehr mehrmals im Jahr solche Gegenstände, die durch Unbekannte in die Drau entsorgt werden, aus dem Wasser holen.

Nach ca. einer Stunde wurde der Einsatz beendet. Im Einsatz stand die Hauptfeuerwache Villach mit 4 Fahrzeuge und 10 Einsatzkräften gemeinsam mit der Polizei Villach.

Quelle: ÖA Team HFW Villach

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner