HFW Bad Ischl: Mann aus steckengebliebenem Lift gerettet

Zu einer Personenrettung aus einem Lift eines Mehrparteienhauses in der Esplanade wurden heute um 07:34 Uhr die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl alarmiert. Bereits nach kurzer Zeit konnte man mit zwei Einsatzfahrzeugen zum Einsatzort ausrücken.

Mann in Lift eingeschlossen

Aus bisher unbekannter Ursache blieb der Lift eines Mehrparteienhauses stecken. Ein Mann, welcher sich im Lift befand, konnte diesen somit nicht mehr verlassen und betätigte den Liftnotruf.

Kommandant und Stellvertreter befreien Mann

Das Führungsduo der Hauptfeuerwache Bad Ischl - Kommandant ABI Jochen Eisl und sein Stellvertreter Hannes Stibl - traf mit dem Einsatzleitfahrzeug als erstes am Einsatzort ein. Ihnen gelang es binnen kurzer Zeit den Mann aus dem Lift zu befreien.

Im Anschluss konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner