BF Wien: Verkehrsunfall in Wien-Leopoldstadt

In Wien - Leopoldstadt kollidierte ein Fahrzeug mit einem Lichtmast, welcher dabei erheblich beschädigt wurde. Ein losgerissener Reifen prallte gegen ein geparktes Fahrzeug.

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde heute Nacht zu einem Verkehrsunfall in Wien - Leopoldstadt alarmiert. Ein Pkw-Lenker ist aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug frontal gegen einen Lichtmast geprallt. Ein, durch die Wucht des Aufpralls, losgerissener Reifen beschädigte ein geparktes Fahrzeug.

Beim stark in Mitleidenschaft gezogenen Lichtmast mussten die, nur noch an den Kabeln hängenden, Lampen über eine Drehleiter gesichert werden. Feuerwehrleute entfernten das Unfallfahrzeug mittels Seilwinde, der Unfalllenker blieb unverletzt.

Ausgerückt: 02:00 Uhr, Einsatz beendet: 03:30 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 8, Einsatzfahrzeuge: 2

Quelle: Stadt Wien - Feuerwehr und Katastrophenschutz
www.feuerwehr.wien.at

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner