HFW Bad Ischl: Verkehrsunfall B145 Linzerstrasse

Am 23. Dezember 2021 um 06:40 Uhr wurden die Kameraden der FF Mitterweißenbach zu einem Verkehrsunfall auf der B145 Linzer Straße, bei Straßenkilometer 55,6 Höhe Kalkwerk, durch die Landeswarnzentrale alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch HBI Walter Bartl wurde ein Fahrzeug vorgefunden, welches mit einem LKW kollidierte. Am PKW entstand dadurch ein erheblicher Sachschaden, das Fahrzeug war dadurch fahruntauglich. Der PKW-Fahrer wurde bereits durch das Rote Kreuz versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH gebracht worden.

Das verunfallte Fahrzeug konnte mittels Last Mitterweißenbach geborgen und danach von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Die Mannschaft der FF Mitterweißenbach hat ausgelaufene Flüssigkeiten gebunden und die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gesäubert. Einsatzende war um 07:54 Uhr.

Die FF Mitterweißenbach war mit 8 Einsatzkräften mit KLF-A und LAST im Einsatz. Weiters waren auch das Rote Kreuz und eine Sektorstreife der Polizei Bad Ischl im Einsatz.

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner