FF Kobenz: Fahrzeugbergung auf der L518

Taxi von Straße abgekommen

Um 4.22 Uhr heulten am 27. Dezember in Kobenz die Sirenen und die Kameraden rückten in den Nachtstunden mit zwei Einsatzfahrzeugen zu einer Fahrzeugbergung aus. Ein Taxilenker kam aus derzeit unbekannter Ursache auf der L518 Höhe Raßnitzsiedlung von der Straße ab und seitlich mit den Vorderrädern im Schnee zum Stillstand. Dadurch das Fahrzeug mit dem Unterboden auf dem Boden aufsaß konnte es weder vor noch zurückfahren.

Die ausrückende Freiwillige Feuerwehr Kobenz musste nach Absicherung der Einsatzstelle das Fahrzeug nur mit Muskelkraft zurück auf die Straße schieben und nach ca. 20 Minuten war der Einsatz wieder beendet. Auch der Taxilenker konnte seine Fahrt wieder weiter fortsetzen.

Quelle: FF Kobenz, BM d.V. Hubert Gruber, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und EDV

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner