FF Klosterneuburg: Zwei Verkehrsunfälle in Folge

Während dem Zugebend wurden beide Züge der Feuerwehr Klosterneuburg zu einer Fahrzeugbergung auf die Höhenstraße alarmiert. Aus einer Böschung musste mittels Kran ein Pkw geborgen und abtransportiert werden.

Beim Einrücken wurde der 1. Zug zu einem Folgeeinsatz in die Martinstrasse alarmiert. Dort wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr ein Pkw geborgen und an einer von der Polizei angegebenen Stelle gesichert abgestellt. Der Fahrer wurde vor Ort vom anwesenden Notarzt erstversorgt und anschließend in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Werbung

Nach eineinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner