BFV Deutschlandsberg: Verkehrsunfall in Bad Gams

Fahrzeug im Bach gelandet

Zu einem Verkehrsunfall auf die Horvath Straße wurde die Feuerwehr Bad Gams am 30. Dezember 2021 um 08:19 Uhr alarmiert. Eine Fahrzeuglenkerin kam mit ihrem Fahrzeug, von Richtung Stainz kommend, von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Brückengeländer und stürzte über eine Böschung rund drei Meter tief ab und landete schließlich im Vocherabach.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehrkameraden am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass sich die Fahrzeuglenkerin bereits aus ihrem Fahrzeug befreit hatte und sichtlich unverletzt blieb. Anschließend wurde die Feuerwehr Deutschlandsberg mittels Schwerem Rüstfahrzeug nachalarmiert, um das Fahrzeug aus dem Bach zu bergen. Aufgrund der austretenden Flüssigkeiten des Autos mussten rasch mehrere Ölsperren errichtet werden, um die Verunreinigung zu beseitigen. Danach wurde die Unfallstelle gereinigt und das Fahrzeug sicher für den Abschleppdienst abgestellt.

Die Arbeiten dauerten bis in die Mittagszeit, danach konnte man ins Rüsthaus zurückkehren.

Eingesetzt waren:

FF Bad Gams
FF Deutschlandsberg

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 3

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner