BF Wien: Verkehrsunfall in Wien-Donaustadt

Bei Unfall mit Linienbus werden mehrere Personen verletzt

Am Dienstagmorgen kam es bei winterlichen Straßenverhältnissen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Mast. Dabei stieß der mit mehreren Personen besetzte Linienbus mit der rechten Fahrzeugseite gegen den am Straßenrand befindlichen Mast und wurde dabei im Frontbereich beschädigt. Dabei wurden neun Personen verletzt.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien sicherten die Unfallfahrzeuge ab und begannen gemeinsam mit dem Rettungsdienst sofort mit der Versorgung der verletzten Personen. Die Berufsrettung Wien war mit der Sofort-Einsatz-Gruppe und mehreren Rettungswagen vor Ort. Die verletzten Personen wurden gemeinsam mit dem Arbeiter-Samariter-Bund notfallmedizinisch versorgt und zur weiteren Versorgung in Kliniken gebracht.

Nach Abschluss aller Rettungsarbeiten wurde der Linienbus durch die Berufsfeuerwehr Wien gemeinsam mit dem Verkehrsunternehmen von der Straße entfernt. Der Unfallhergang ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen.

Ausgerückt: 06:00 Uhr, Einsatz beendet: 08:00 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 24, Einsatzfahrzeuge: 5

Quelle: Stadt Wien - Feuerwehr und Katastrophenschutz
www.feuerwehr.wien.at

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner