FF Puchheim: Alkolenkerin mit Sommerreifen in Unfall verwickelt

Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es Freitagabend im Gemeindegebiet von Attnang-Puchheim. Dabei fuhr eine 36-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck mit ihrem PKW auf der schneebedeckten Wiener Bundesstraße Richtung Vöcklabruck. Auf einem geraden Straßenstück verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam über die Fahrbahnmitte und kollidierte zunächst geringfügig mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Danach kam es zum Zusammenstoß mit dem dahinter ebenfalls entgegenkommenden Wagen einer 31-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck, wodurch das Auto der 36-Jährigen so stark beschädigt wurde, dass es unlenkbar wurde. Dadurch kam es zu einer weiteren Kollision mit dem nächstfolgenden PKW eines 48-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck und 120 Meter später kam ihr Wagen zum Stillstand.

Die 36-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Die restlichen Beteiligten blieben unverletzt. Am PKW der 36-Jährigen waren trotz winterlichen Fahrverhältnissen lediglich Sommerreifen angebracht. Der bei ihr erfolgte Alkotest ergab 1,88 Promille. - so die Pressemeldung der Polizei.

Die Freiwillige Feuerwehr Puchheim konnte nach zwei Stunden Einsatzdauer den Verkehr wieder freigeben.

Text: www.polizei.at

Quelle: FF Puchheim

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner