FF Jois: Schwerer Verkehrsunfall auf der B50

Frontalcrash in Jois fordert 2 Verletzte

In den Abendstunden des 4. November 2021 kam es auf der B50 in Jois zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge kollidierten im Bereich eines Kreisverkehrs frontal. Der Unfallort lag unmittelbar vor dem Feuerwehrhaus Jois.

Die Kameraden der Feuerwehr Jois trafen sich kurz zuvor im Feuerwehrhaus um eine Atemschutzübung durchzuführen. Plötzlich hörten sie einen lauten Knall von der Bundesstraße kommend. Sofort eilten die anwesenden Kameraden zu Hilfe. Innerhalb weniger Sekunden wurde die gesamte Mannschaft mittels Sirene nachalarmiert.

Zwei Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander und blieben auf der Fahrbahn stehen. Die beiden Lenker wurden dabei unbestimmten Grades verletzt. Die Erstversorgung der Patienten übernahmen die Kameraden der Feuerwehr Jois bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Versorgung gebracht. Die Fahrzeuge wurden nach der Patientenversorgung gesichert abgestellt und die Fahrbahn gereinigt.

Die Burgenland Bundesstraße war im Bereich von Jois für die Dauer des Einsatzes gesperrt - eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Im Einsatz standen insgesamt 19 Kameraden der Feuerwehr Jois mit drei Fahrzeugen, das Rote Kreuz Neusiedl am See sowie die Polizei.

Quelle: Feuerwehr Jois

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner