FF Leoben-Stadt: Verkehrsunfall auf der B115a

Am 08.09.2021 um 15:08 Uhr alarmierte die Bereichsflorianstation Leoben die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß mit dem Alarmstichwort „T03-VU-mit-Verl“ zu einem Verkehrsunfall auf der B115a km 6,8. Aus unbekannter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge und kamen quer auf der Fahrbahn zu stehen.

Die ersteingetroffenen Einsatzkräfte setzten nach Erkundung unverzüglich die Meldung ab, dass keine Personen mehr in den Fahrzeugen sind. Eine verletzte Person wurde durch das Rote Kreuz in das LKH Hochsteiermark eingeliefert. Die Unfallstelle wurde abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut. Nach der Unfallaufnahme und Freigabe durch die Polizei wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden, die Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen entfernt, und die Fahrbahn gereinigt.

Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 16:15 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß
Rotes Kreuz
Polizei
Abschleppunternehmen

Quelle: FF Leoben-Stadt

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner