FF Biedermannsdorf: LKW-Wendemanöver endet im Graben

Ein missglücktes Wendemanöver am Dienstag, den 3. August 2021 ließ einen Klein-Lkw-Lenker mit seinem Fahrzeug auf einem Firmengelände im IZ-SÜD in einen Graben stürzen, wobei das Fahrzeug seitlich zu liegen kam.

Die FF Biedermannsdorf entlud das Fahrzeug, welches anschließend mittels Seilwinde und Kran wieder auf die Räder gestellt wurde. Der Lenker bleib unverletzt.

Einsatzkräfte:

FF Biedermannsdorf mit 2 Fahrzeugen und 8 Mitgliedern
Polizei Wr.Neudorf

Quelle: FF Biedermannsdorf, SB Gerhard Seitinger