BFV Deutschlandsberg: Verkehrsunfall in Groß St. Florian

Am Dienstag, den 10.0.2021 um 12:06 Uhr wurden die Feuerwehren Groß St. Florian und Frauental zu einem Verkehrsunfall mit der Einsatzmeldung eingeklemmter Person auf die L607, Lebingerstraße in der Gemeinde Groß Sankt Florian, alarmiert. Ein Fahrzeuglenker kam mit seinem Fahrzeug von der Landesstraße ab, touchierte eine Straßenbrücke und prallte auf der Gegenfahrbahn in die Leitschiene.

Am Einsatzort angekommen konnte man feststellen, dass glücklicherweise keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Sofort wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurde das verunfallte Fahrzeug mittels Kranfahrzeug geborgen und die Straße gereinigt.

Eingesetzt waren:

FF Groß St. Florian: MTF-A, LFB-A, TLF-A4000 und Kranfahrzeug mit 10 Mann
FF Frauental: LKW-A und TLFA 2000 mit 10 Mann
Rotes Kreuz
Notarzt
Polizei 2 Mann
Straßenmeisterei 2 Mann

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 3

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner