AFK Millstatt-Radenthein: Fahrzeugbergung

Ein italienischer Urlauber ist am 22.08.2021 mit seinem SUV von der Fahrbahn des Bernsteinweges abgekommen. Im Frontbereich ist das Fahrzeug dabei auf einer kleinen, aber steilen Böschung aufgesessen. Gegen 13:35 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim per stiller Alarmierung zur Hilfeleistung gerufen.

Nach einer genauen Erkundung und Beurteilung der Lage entschloss sich der Einsatzleiter dazu, das Fahrzeug mittels Rangierrollern und Rangierwagenhebern unter Zuhilfenahme der neuen Seilwinde des RLFA 3000 zu bergen. TLFA 2000 sicherte das Fahrzeug zusätzlich mit einem Stahlseil. Die aufwendigen Bergemaßnahmen nahmen zwar etwas Zeit in Anspruch, jedoch konnte das Fahrzeug ohne weitere Schäden aus der misslichen Lage befreit werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim mit drei Fahrzeugen (RLFA 3000, TLFA 2000 und KLFA Mantra) und zehn Mann sowie die Polizei Bad Kleinkirchheim mit einem Fahrzeug und einem Mann.

Bericht: FF Bad Kleinkirchheim

Quelle: ÖA-Team, AFK Millstatt - Radenthein

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner