HFW Bad Ischl: Fahrzeugbergung in der Pernecker Straße

PKW kollidierte mit Brücke

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden die Kameraden der Feuerwache Reiterndorf zu einer Fahrzeugbergung in der Pernecker Straße alarmiert. Der Einsatzort war ihnen dabei gut bekannt – es handelte sich um eine der Brücken direkt neben der Zeugstätte. Ein PKW hatte das Brückengeländer gerammt, wobei auch die Befestigung des Geländers beschädigt wurde.

Da sich die „Anfahrt“ dementsprechend kurz gestaltete, konnte umgehend mit den Arbeiten begonnen werden: unter Zuhilfenahme eines Abschleppseils wurde das Unfallfahrzeug von „Pumpe Reiterndorf“ geborgen. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und der Städtische Wirtschaftshof zur Absicherung des defekten Brückengeländers verständigt.

Eine Brücke mit Geschichte

Genau dieses Unfallszenario gab es bereits in der Vergangenheit: „Vor ein paar Jahren kam es ebenfalls zu einer Kollision an derselben Stelle der Brücke“, erinnert sich Einsatzleiter BI Reiter Andreas.

Einsatzende: 04:13 Uhr
Von der FW Reiterndorf waren 9 Mann mit KLF-A im Einsatz. Außerdem vor Ort: die Polizeiinspektion Bad Ischl.

Bericht: FW Reiterndorf

Quelle: HFW Bad Ischl