FF Wiener Neudorf: Starkregen sorgt für Einsätze

Nach dem gestrigen Brand eines Mähdreschers inklusive der bis in die zweite Nachthälfte andauernden Brandwache, beschäftigten heute mehrere neue Einsätze die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf. So musste bisher ein Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall geborgen, eine Ölspur auf der Bundesstraße 11 abgesichert sowie ein Keller und die Autobahnanschlussstelle Industriezentrum NÖ Süd ausgepumpt werden.

Für die Dauer der Auspumparbeiten unterhalb der Südautobahn mussten die Auf- und Abfahrt für den Verkehr gesperrt werden. Bis 12:00 Uhr stand die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf mit 10 Fahrzeugen und 41 Mitgliedern im Einsatz.

In diesen Minuten steht die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf nach einem schweren Verkehrsunfall in Achau erneut im Einsatz.

Quelle: Pressestelle FF Wiener Neudorf