FF Biedermannsdorf: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Im IZ-Süd -Straße 14 kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkws, wobei eine weibliche Person verletzt und alle beteiligen Fahrzeuge schwer beschädigt wurden. Die Verletzte wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Da ein Fahrzeug fahruntauglich war und die Fahrbahn blockierte, wurden dieses von der FF Biedermannsdorf geborgen und abtransportiert. Auch wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt.

Während der Bergungsarbeiten wurden der Individualverkehr und die Buslinie 309 örtlich umgeleitet.

Einsatzkräfte:

FF Biedermannsdorf: 4 Fahrzeuge mit 14 Mitgliedern
Rotes Kreuz: RTW Guntramsdorf
Polizei: Wiener Neudorf

Quelle: FF Biedermannsdorf, SB Gerhard Seitinger