HFW Bad Ischl: PKW drohte auf Gleise zu stürzen

Rascher Einsatz der FF Lauffen verhindert Schlimmeres

Am Freitag, den 14.05.2021 um ca. 10:15 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen zu einer Fahrzeugbergung in der Ortschaft von Lauffen alarmiert. Ein PKW drohte aus noch unbekannter Ursache auf den Gleisbereich der ÖBB zu stürzen.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort wurde das Kraftfahrzeug sofort mittels Seilwinde gesichert und wieder auf die Fahrbahn zurückgezogen. Dank des raschen Einsatzes der Kameraden konnte Schlimmeres verhindert werden.

Die FF Lauffen stand mit 2 Fahrzeugen und 7 Mann im Einsatz.

Quelle: HFW Bad Ischl