HFW Bad Ischl: Baum drohte auf B145 zu stürzen

Die Sturmböen am Sonntagnachmittag brachten einen Baum neben der B145 Höhe Friedhof Lauffen in eine gefährliche Schieflage. Ein Absturz auf die darunter führende Bundesstraße wurde befürchtet. Aufmerksame Passanten veranlassten somit die Alarmierung der FF Lauffen.

Die angerückten Kameraden brachten den Baum kontrolliert zu Fall und reinigten die Fahrbahn. Während der Dauer der Aufräumarbeiten wurde die B145 von ebenfalls anwesenden Beamten der Polizei kurzfristig gesperrt. Nach einer guten Stunde konnten die Lauffner Florianis wieder ins Zeughaus einrücken.

Im Einsatz standen die Kameraden der Feuerwehr Lauffen, eine Streife der Polizei sowie die Bereitschaft der Straßenmeisterei Bad Ischl.

Quelle: HFW Bad Ischl