HFW Bad Ischl: Erneut Verkehrsunfall auf der B145

Zum zweiten Mal innerhalb 3 Tagen musste die Feuerwehr Lauffen zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Aus bisher unbekannter Ursache ereignete sich am 01.04.21 gegen 17.00 Uhr ein Auffahrunfall mit 2 Fahrzeugen auf der B145 in Fahrtrichtung Bad Ischl auf Höhe Fahrzeugmuseum.

Beim Eintreffen wurden die Fahrzeuginsassen bereits vom Roten Kreuz Bad Ischl sowie vom NEF Bad Ischl versorgt. Die alarmierten Kameraden sicherten die Unfallstelle und sammelten ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten.

Während der Aufräumarbeiten war die B145 nur erschwert passierbar wodurch sich rasch ein Stau in beiden Richtungen bildete. Ein Fahrzeug musste von einem verständigten Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Eingesetzte Mannschaft: 8 Mann mit 3 Fahrzeugen.
Einsatzende: 18.00 Uhr

Bericht: FF Lauffen

Quelle: HFW Bad Ischl